• Glühbirne
  • Kabelverlegung
  • Stromplan

Über uns

Iris Stienecker ist Elektromeisterin und setzt damit eine Familientradition fort. Bereits der Großvater übte diesen Beruf aus. Und Vater, Franz Bulanda, gründete 1960 einen Installationsbetrieb, den die Tochter 1999 übernahm. In diesen Tagen feierte das Familienunternehmen mit Sitz am Scheideweg in Scholven sein 50-jähriges Bestehen. Und das ist ein echter Erfolg, denn die Familie stand mit ihrem Betrieb Höhen und Tiefen durch. "Im Handwerk hat man eigentlich immer zu viel öder zu wenig Arbeit", weiß die Elektromeisterin, deren Beruf zur Zeit ihrer Ausbildung so gar kein Frauenberuf war. "Ich bin in meine Klasse an der Berufsschule gekommen, weil es da noch eine Frau geben sollte - die habe ich aber nie gesehen. Und auf der Meisterschule sagte mir der Lehrer, ich sei seine vierte Frau. Und der war ganz kurz vor der Rente." Einige Jahre arbeitete Iris Stienecker im Familienbetrieb, scheute sich nicht vor Baustellen. Seit achtzehn Jahren führt sie die Geschäfte. Aber wenn es sein muss, arbeitet sie mit den drei Angestellten auch noch auf den Baustellen.

WAZ Gelsenkirchen vom 06.03.2010